Dialogmuseum

Ein Besuch im  Dialogmuseum wird jedes mal zu einem unvergesslichen Event! Besonders die Ausstellung Dialog im Dunkeln „zur Entdeckung des Unsichtbaren“ hat es mir angetan. Blinde Mitarbeiter des Museums führen kleine Gruppen in absolut lichtleeren Räumen und ermöglichen so einen Rollentausch. Auf einmal heißt es: nichts sehen, sich auf sein Gehör und Stock verlassen müssen, an die Hand genommen werden, freundlichen Stimmen lauschen, Vertrauen. In der Ausstellung sind Alltagssituation nachgebaut, darunter Verkehrssituationen und ein Kneipenbesuch. Die Ausstellung ist spannend, abenteurlich und macht unheimlich Spaß! Außerdem sieht man danach die Welt mit anderen Augen und geht mit einem neuen Verständnis für seine blinden Mitmenschen seinen Weg.

Neben der Ausstellung gibt es im Dialogmuseum das sogenannte „Casino For Communication“ und ein Restaurant namens „Taste of Darkness“. Auch das kann ich nur empfehlen.

http://dialogmuseum.de/dialog-im-dunkeln/

Für eine Tour durch die Ausstellung zahlen Studenten 9,50 Euro.

Reservierungen sind vorab telefonisch nötig: 069/90 43 21 44

Führungen finden zu folgenden Zeiten statt:

Dienstag bis Freitag 9-17 Uhr
Samstag, Sonntag, Feiertag 11-19 Uhr

Advertisements
%d Bloggern gefällt das: